7. November 2011

Bischof Markus Dröge: Koalitionskompromiss zu Kürzungsplänen löst das Grundsatzproblem nicht

In der Sonntagssendung von rbb-aktuell hat sich der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) zum "Kürzungskompromiss" geäußert, auf den sich die Koalitionsfraktionen von SPD und LINKE in der vergangenen Woche verständigt haben. Dieser sieht eine geringfügig moderatere Kürzung bei Schulen in freier Trägerschaft vor. Fazit: Das Grundproblem bleibt. Eine auskömmliche Finanzierung des gesamten öffentlichen Bildungswesens, zu dem auch die Schulen in freier Trägerschaft gehören, ist durch das in der Gesetzesvorlage vorgesehen Berechnungsverfahren nicht gesichert. Lesen und sehen sie [mehr ...]
LINK:
> rbb-aktuell vom 07.11.11: Interview mit Bischof Markus Dröge

Keine Kommentare: