24. September 2009

Tandemphase des prima(r)forscher-Projektes beginnt

Mit einem Auftakttreffen am 01. und 02. Oktober 2009 beginnt die Tandemphase des prima(r)forscher-Projekts. In dieser zweiten Phase des auf vier Jahre angelegten Projekts werden die bundesweit insgesamt 12 Pilotschulen mit jeweils zwei neu hinzukommenden Schulen zusammenarbeiten. Zum einen sollen auf diese Weise Erfahrungen weitergegeben, zugleich aber auch neue Impulse in die Projektarbeit eingebracht werden können. Die Evangelische Grundschule Kleinmachnow wird im Rahmen der Tandemphase mit der Grundschule Glöwen (Plattenburg) und der Grundschule "Johann Wolfgang von Goethe" (Havelsee/OT Pritzerbe) kooperieren. - Neue und ausführliche Informationen zum prima(r)forscher-Projekt gibt es sowohl in schriftlicher wie in akustischer Form: Einen Radiobeitrag über das Brandenburgische prima(r)forscher-Netzwerk können Sie hier bzw. über den unten stehenden Link abbrufen (im wma-Format). Einen Artikel zum Thema "Experimente, Experimente! Was lernen Kinder im naturwissenschaftlichen Unterricht? " mit einem Beitrag von Antje Legien-Knapke zum "Körperprojekt" der Evangelischen Grundschule Kleinmachnow finden Sie hier oder über den gleichnahmigen Link.

LINKS:

Keine Kommentare: